Bist du mindestens 4 Jahre alt oder auch schon erwachsen, so kannst du bei mir lernen:
- klassische Grundausbildung am Klavier
- Gehörbildung (jeder Stufe angepasst)
- Noten lesen und schreiben
- Freie Improvisation (wenn du dich getraust, sogar mit geschlossenen Augen)
- Jazzimprovisation und stilübergreifende Improvisation
- Jazz-, Pop- und Bluespiano
- Harmonielehre klassisch und Jazz, Tonsatz
- Liedbegleitung

Ausserdem biete ich Nachhilfeunterricht für Musikprüfungen an (Gymi, Musikmatur, Aufnahmeprüfungen Hochschulen)

Wie du siehst, unterrichte ich auf zwei Instrumenten, was sich sehr vorteilhaft für das Musikgehör und das Zusammenspiel auswirkt.

Möchtest du einfach einmal einen Versuch machen, dann erteile ich dir gerne eine kostenlose und unverbindliche Schnupperlektion ().
 

 

Studio
 

Improvisieren, ohne etwas über Musik zu wissen? Es ist möglich! :-)

Video Improvisieren


Giuglia, 11 Jahre:

Meine erste Aufnahme

Vor der Aufnahme war ich aufgeregt. Mein Klavierlehrer beruhigte mich, indem er sagte: "Es ist kein Konzert. Spiele einfach wie sonst immer." Als die Aufnahme begann, haben wir einfach losgelegt und improvisiert, mein Klavierlehrer am Flügel und ich am Klavier. Während der Aufnahme dachte ich: "Hoffentlich gefällt es anderen Menschen." Dazwischen war ich auch frei im Kopf. Die Improvisation veränderte sich dauernd. Zuerst klang es langsam und dann wurde es poppiger und jazziger.
Als die Aufnahme fertig war, fühlte ich mich erleichtert.


Interview mit Luisa, 7 Jahre:

"Hallo, ich bin Luisa."
"Hallo Luisa! Was hast du zu unserer Improvisation zu sagen?"
"Man soll nichts denken, sondern einfach versuchen zu improvisieren. Und vielleicht kann man dazu noch singen. Wir fangen einfach langsam an zu spielen. Irgend wann entsteht ein Rhythmus, und dann probiere ich mitzusingen."
"Du passt also deinen Gesang dem Rhythmus an?"
"Ja."
"Das ist ganz fantastisch, wie du das gemacht hast! Danke für das Interview."